Looking for Something?

Kreative Herbstspiele für Kinder

Author:

Ob draußen oder drinnen, der Herbst ist die Jahreszeit für ungewöhnliche und kurzweilige Spiele. Bei trockenem Wetter geht es hinaus zum Toben, Sammeln und Entdecken. An grauen Regentagen stehen gemütliche Bastelstunden auf dem Programm.

Das Blätter-Memory

Kinder sind entzückt von den Farben und Formen der Blätter, die in großen Mengen die Erde bedecken und sammeln sie gern. Zuhause werden sie gepresst und getrocknet und dann jeweils zwei von jeder Sorte auf Fotokarton aufgeklebt. Die Rückseite der Karten lässt sich noch hübsch verzieren. Ist auf der Vorderseite zusätzlich die Baumart notiert, ist spielerisches Lernen garantiert.

Fantastische Figuren basteln

Beeren, Bucheckern, Kastanien, Baumrinde und noch einiges mehr, lässt sich auf einem Herbstspaziergang sammeln. Zu Hause werden aus den gefundenen Materialien mithilfe von Zahnstochern, Schaschlikspießen und viel Kreativität fantastische Wesen und kunstvolle Objekte gebastelt. Wenn nötig, gibt eine Heißklebepistole den Werken die gewünschte Stabilität.

Halloween und Sankt Martin

Diese beiden großen Kinderfeste werden sehnsüchtig erwartet und sind damit ein gutes Thema für kurzweilige Herbstspiele. Eine einfache Laterne können schon die Kleinsten basteln und mit Motiven verzieren. Ein Probelauf im Garten macht ihnen sicher Spaß. Zahlreiche Aktivitäten stimmen auf Halloween ein. Selbst gebackene Kuchen gruselig verzieren, Kürbisse schnitzen, Fledermäuse basteln, das erhöht die Vorfreude und vertreibt die Zeit.

Weiterführende Informationen

Bild: bigstockphoto.com / romrodinka